Kann man Schinkennudeln im Topf machen?

Das kannst du, aber es ist eine Menge Arbeit, es ist nicht praktisch, und du wirst mit dem falschen Zeug enden. Nun, nicht nur, dass ich keine Lösung für das Problem habe, ich habe auch keine grobe Vorstellung, wie es gemacht werden soll. Dies ist ein Versuch einer Antwort. Ich werde nicht versuchen, alle technischen Details des Prozesses zu erklären, also werde ich nicht ins Detail gehen. Du musst das alleine machen. Aber zuerst werfen wir einen kurzen Blick auf die Zutaten, die in eine Schinkennudel passen sollten. Es gibt zwei Grundtypen von Nudeln, den traditionellen japanischen Stil "hamon" und den modernen Stil "nimiku", die manchmal auch "hamon-yaki" genannt werden. Ersteres sind die grundlegenden Nudeln, die in den meisten japanischen Supermärkten erhältlich sind. Sie werden aus Weizen- oder Roggenmehl und Reis hergestellt. Sie sind in der Regel sehr fad und einfach zuzubereiten, aber oft recht teuer, vor allem in den Vereinigten Staaten. Diese Nudeln bestehen aus einem einzigen Bestandteil, der Bohne, und werden seit Jahrtausenden zur Herstellung von Nudeln verwendet. Sie sind auch sehr schwer vorzubereiten, da sie eine ganze Menge Aufmerksamkeit erfordern. Wir müssen also wählen, welches für unsere Bedürfnisse am besten geeignet ist. Die modernen Nudeln haben in der Regel etwas mehr Geschmack. In Japan werden sie Yaki genannt. Es gibt zwei verschiedene Typen, yaki für weich und yaki für hart. Ein Yaki wird zubereitet, indem man ihn kocht (yaki-chi-ni) und einige andere Zutaten kocht. Kein Salz im Haus! Womit kann ich Nudeln ansonsten noch kochen? Die Nudeln werden dann mit Reis serviert oder in einer Mischung aus Wasser, Sojasauce und Mirin gebraten. Der Yaki ist der billigste der beiden.

Ich liebe sowohl Yaki als auch Yaki-chi-chi-Nudeln. Der Yaki kann aus einer Vielzahl von Zutaten hergestellt werden, wie z.B. weißer Miso, weißer Zucker und getrockneter Tofu. Aber ich mache nur Yaki. Also weiß ich nicht, wie man Yaki-chi-chi macht. Du wirst auch eine Vielzahl von Zutaten benötigen. Zusätzlich zum Tofu benötigen Sie zwei bis drei Tassen Wasser. Im Gegensatz zu Nudeln kann es ergo deutlich beachtenswerter sein. Es ist in Ordnung, das Wasser wegzulassen, aber es würde den Tofu ein wenig anders schmecken lassen. Für eine bessere Textur kannst du zusätzliche Zutaten hinzufügen. Es ist eine gute Idee, das Wasser alle fünf Minuten zu rühren. Du kannst ein paar Scheiben Tofu in die Suppe geben, um die Textur zu verbessern. Ich habe dieses Gericht für mich, meine Freunde und eine Gruppe meiner Kollegen zubereitet.